Über das Blog

Dieses Blog begleitet mein Promotionsprojekt mit dem Arbeitstitel Tradition und Rezeption von theoretischem Wissen über die Natur im 12. Jahrhundert.

Das Blog soll drei Funktionen erfüllen:

  1. Es soll als eine Art Schwarzes Brett für meine Tätigkeit im Rahmen der Promotion dienen. Diese Beiträge finden sich unter der Kategorie Werkstattberichte.
  2. Es soll die Inhalte meiner Forschung für ein breiteres Publikum in einer reduzierten Art und Weise aufbereiten, so dass sie für interessierte Laien verständlich und unterhaltsam sind. Diese Beiträge finden sich unter der Kategorie imago mundi.
  3. In einer fortgeschritteneren Phase meines Projekts sollen kleinere Funde und Entdeckungen in miszellenartiger Form der Forschung zugänglich gemacht werden. Diese Beiträge werden unter dem Label Miszellen zu finden sein.

Das Blog richtet sich also an ein gemischtes Publikum, an den interessierten Laien ebenso wie an den interessierten Forscher.

Wichtig: Das Blog begleitet eine Dissertation. Das bedeutet:

  1. Das Blog stellt Inhalt und Stand meines Projekts nicht erschöpfend dar. Forschung im Rahmen einer Promotion braucht geschützte und geschlossene Bereiche, in denen unter Ausschluss der Öffentlichkeit gedacht und geirrt werden kann. Bei Interesse oder Fragen zum Projekt nehmen Sie am besten direkt Kontakt auf.
  2. In meinem Zeitbudget nimmt das Anfertigen der Dissertation den obersten Platz ein. Dann kommt meine bezahlte Archivtätigkeit. Und dann kommt – in meiner Freizeit neben anderem – das Bloggen. Es kann daher immer mal zu Durststrecken kommen, in denen an dieser Stelle nur wenig veröffentlicht wird. Dafür bitte ich um Verständnis.

In wie fern das Blog aus inhaltlichen Gesichtspunkten für zitationsfähig erachtet wird, liegt sicherlich im Auge des Betrachters. Aus formaler Sicht ist eine Zitation seit der Vergabe einer eigenen ISSN-Nummer (2198-8366) sicherlich gerechtfertigt:

„Seit August diesen Jahres […] werden auch themenbezogen Blogs wie andere fortlaufende Publikationen behandelt, die die fünf Voraussetzung des ISSN International Center erfüllen. Die Blogs können nun mit ihrer ISSN in die Bibliothekskataloge aufgenommen werden […] und werden ebenfalls von der DNB in die Langzeitarchivierung aufgenommen […].“1

Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Seite der DNB.

Empfohlene Zitation der Beiträge: Michael Schonhardt: [Titel des Beitrages], in: Quadrivium. Wissenskulturen im Reich des 12. Jahrhunderts, [Datum des Beitrages], http://quadrivium.hypotheses.org/[id] (ISSN 2198-8366).

  1. Vgl. den Beitrag von Mareike König im Bloghaus. []

Ein Gedanke zu „Über das Blog

  1. Hallo, Michael,

    wir würden gerne http://quadrivium.hypotheses.org/99 crossposten – dürfen wir?

    Falls du ja sagst, rücke ich auch lieber gleich mit dem Kleingedruckten raus: Wir bräuchten ein Foto, eine Kurzbio (wie hier: http://carta.info/autor/wolfgang_michal/) und, falls vorhanden, deine VG Wort-Karteinummer. Außerdem wäre es sehr nett, wenn du ab und zu nach den Kommentaren sähest und sie ggf. beantwortetest (kein Muss). Und was willst du verlinkt haben (Blog, G+, FB, Twitter)?

    Wäre schön, wenn es klappte.

    Netten Gruß
    Vera Bunse
    Redaktion Carta
    @Carta_
    @kaffeebeimir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.