De Gruyter Leseliste

Vorab: In einer früheren Version dieses Textes haben sich einige Links reingeschmuggelt, die zwar als ebook vorliegen, aber nicht frei zugänglich sind. Danke an Clemes Radl für den Hinweis.

Wie sicher schon bekannt, bietet DeGryter bis zum 31. August den kostenfreien Zugriff und Download (kapitelweise) ebooks des Oldenbourg und Akademie-Verlags an (Dank an Schmalenstroer für diese Info).

Ich habe die Chance schon ausgiebig genutzt und hier eine kleine Leseliste von Titeln zusammengestellt, die im weitesten (teilweise sehr weiten) Sinne im Zusammenhang mit meinem Projekt stehen, also mit Wissenskulturen des Mittelalters, Wissenstransfer, Naturwissenschaften usw. Diese Leseliste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und es lohnt sich wirklich, selbst etwas im Angebot zu stöbern. Die angegebenen Literaturangaben entsprechen den Angaben aus der Verlagsseite und sind im wissenschaftlichen Sinne nicht vollständig, dafür auf den entsprechenden Titel verlinkt.

Zunächst sei auf zwei Reihen Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel sowie Orbis mediaevalis. Vorstellungswelten des Mittelalters hingewiesen. Für mich sind insbesondere die folgenden Reihenbeiträge interessant:

Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel

Orbis mediaevalis. Vorstellungswelten des Mittelalters:

Daneben hier noch ein paar unsortierte Titel:

Zum Download oder zur Lektüre des Titels muss man auf „zum content“ unter dem Cover klicken und kann dann das ebook kapitel- oder beitragsweise herunterladen oder lesen.

Vielen Dank, De Gruyter!


Über Michael Schonhardt

promoviert an der Uni Freiburg zu einem Thema der mittelalterlichen Geschichte und ist Mitarbeiter im Erzbischöflichen Archiv Freiburg. Bloggt unter http://quadrivium.hypotheses.org/ über seine Dissertation und unter http://tagebuch.hypotheses.org/ das Kriegstagebuch eines katholischen Geistlichen aus dem Ersten Weltkrieges. Auf twitter als Quadrivium_Blog (https://twitter.com/Quadrivium_Blog) unterwegs. Academia.edu: https://uni-freiburg.academia.edu/MichaelSchonhardt

2 Gedanken zu „De Gruyter Leseliste

  1. Schöne Liste, Danke!

    Antiqui und moderni ist aber leider nicht im frei zugänglichen Bereich, da weder Oldenbourg noch Akademie Verlag, sondern original de Gruyter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.